Home Neues Termine Newsletter Impressum Kontakt Download Links Ein-Wort

Leben des Origenes
Lehre des Origenes
Geschichte
Arbeiten zu Origenes
Primärliteratur
Sekundärliteratur
Nahtoderfahrungen
Präexistenz
Literatur
Dokumentarfilme
Kommentare
Das Neue Weltbild

   

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 

   

   

  

 

 

 


 

 

 

 




 
 Sekundärliteratur
Andere frühe Autoren

 


 

 

 

siehe auch Google-Projekt
Nur Volltexte
 www.books.google.de  mit Stichwort "Origenes" 
Textauszüge und Volltexte
www.books.google.de mit Stichwort "Origenes".
 
Sekundärliteratur in deutscher Sprache
oder von deutschen Autoren

letzter Eintrag: Christoph Bruns: Rezension zu Joseph S. O‘Leary: Christianisme et philosophie chez Origène, Paris 2011, in: Theologie und Philosophie 87 (2012), 451454.
Volltext
Adler, Gerhard: "Denn immer ist das Ende dem Anfang ähnlich" Origenes -  Ketzer oder Kirchenvater? In: Zeitschrift für Grenzgebiete der Wissenschaft" Innsbruck, Heft 3 und 4 Jahrgang 45

  lokal
Agrapha. Außerkanonische Schriftfragmente. Herausgegeben von A. Resch. Darmstadt 1967 (Leipzig 2. Aufl. 1906 = TU NF 15,3/4).  
Andresen, Carl: Logos und Nomos: Die Polemik des Kelsos wider das Christentum. - Berlin, 1955 (Arbeiten zur Kirchengeschichte; 30)  

Altaner, Berthold : Augustinus und Origenes. In: Historisches Jahrbuch. Im Auftrag der Görresgesellschaft. Herausgegeben von J. Spörl. 70,1951,15-41 = Kleine patristische Schriften. Herausgegeben von Günter Glockmann. TU 83,1967,224-252.

—: Origenes. In: Patrologie S. 165,  Verlag Herder 1950

—:  / Stuiber, Alfred: Patrologie: Leben, Schriften und Lehre der Kirchenväter. - 8. Aufl. - Freiburg: Herder, 1978, S. 197 - 209

 

Anrich, Gustav : Clemens und Origenes als Begründer der Lehre vom Fegfeuer. Theologische Abhandlung für H. J. Holtzmann. Tübingen 1902.

 

Ansorge, Dirk: Origenes und Eriugena. Eine Vorstudie zur Rezeptionsgeschichte, in: ThQ 176, 1996, 193-204

 
Balthasar, Hans Urs von : Herrlichkeit - Eine Theologische Ästhetik, Band III, 2. Einsiedeln 1967.  
Bammel, Caroline P Hammond   : Der Römerbrieftext des Rufin und seine Origenes Übersetzung. Freiburg 1985.

----: Der Römerbriefkommentar des Origenes. Kritische Ausgabe der Übersetzung Rufins. Buch 1-3. Freiburg 1990.

 
Bardenhewer, Otto: Geschichte der altkirchlichen Literatur. Zweiter Band. - 2 Aufl -1914, S. 96-194  
Barth, F. : Prediger und Zuhörer im Zeitalter des Origenes. Orelli- Festschrift 1898. Ernst Benz: Indische Einflüsse auf die frühchristliche Theologie. Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse. Jahrgang 1951, Nr. 3, Wiesbaden 1951.  
Bauer, Benedikt Das ewige Werden in Gott und das zeitliche Werden der Welt. Immanente und ökonomische Trinität in Origenes "Peri Archon" von  von Tectum Verlag 1996  
Berner, Ulrich : Origenes. In Reihe "Erträge der Forschung" Band 147. Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1981.  
Bienert, W. A. : Dionysius von Alexandrien. Zur Frage des Origenismus im dritten Jahrhundert. Patristische Texte und Studien. Berlin 1978.  
Funk, Franz Xaver / Biehlmeyer, Karl : "Kirchengeschichte": Ferdinad Schöningh Verlag, Paderborn, 1926 Ersterv Teil: Das christliche Altertum, S. 149  
Bietenhard, H. : Caesarea, Origenes und die Juden. Stuttgart 1974.  

Bischofberger , Norbert: Werden wir wiederkommen? Der Reinkarnationsgedanke im Westen und die Sicht der christlichen Eschatologie, Mainz – Kampen 1996

 
Böhringer, F. : Clemens und Origenes. 2. Auflage 1869. o. A.  
Borst, J. : Beiträge zur sprachlich-stilistischen und rhetorischen Würdigung des Origenes. Freising 1913.  

Bouyer, Louis : Einführung in die christliche Spiritualität. Mainz 1965.

 
Brox, N.: Spiritualität und Orthodoxie. Zum Konflikt des Origenes mit der Geschichte des Dogmas. In: Pietas. Festschrift für Bernhard Kötting. Jahrbuch für Antike und Christentum, Ergänzungsband 8, Münster 1980, 140-154.  
Bruns, Christoph
—:War Origenes wie Plotin Schüler des Ammonios Sakkas? Ein quellenkritischer Beitrag zu seiner Verortung im Bildungsmilieu Alexandriens, in: Jahrbuch für Religionsphilsophie 7 (2008), 191-208.

—:Christologischer Universalismus. Der Johannesprolog in der Wirklichkeitsdeutung des Origenes, in: M. Enders/R. Khn: "Im Anfang war der Logos..." Studien zur Rezeptionsgeschichte des Johannesprologs von der Antike bis zur Gegenwart. Mit einem Beitrag von Christoph Bruns, Freiburg u.a. 2011, S. 7-46.

—:Hörer des Wortes. Karl Rahner und Origenes, in: Theologie und Philosophie 87 (2012), 4672.

—:letzter Eintrag: Rezension zu Joseph S. O‘Leary: Christianisme et philosophie chez Origène, Paris 2011, in: Theologie und Philosophie 87 (2012), 451
454.

 
Bürke, G. : Des Origenes Lehre vom Urstand des Menschen. In: Zeitschrift für katholische Theologie, Band 72. Wien 1950.  
Campenhausen, Hans Freiherr von : Nimm und lies. Christliche Denker von Origenes bis Erasmus von Rotterdam, S. 9-21, Stuttgart 1991.

—: Griechische Kirchenväter. - 8. Aufl. - Stuttgart: Kohlhammer, 1993, Seite 43-60

 
Capitaine, W. : De Origenes ethica. Münster 1889.  
Cassian, Johannes : Das Ruhegebet. Eine Einübung nach Johannes Cassian. Ubertragen und eingeleitet von Peter Dyckhoff. München 1993.  
Chadwick, Henry : Origenes. In: Gestalten der Kirchengeschichte. Herausgegeben von Martin Greschat. 1. Band. Stuttgart 1984, 134-157.  
Crouzel, Henri : Die Origenesforschung im zwanzigsten Jahrhundert = Die Patrologie und die Erneuerung der patristischen Studien 3. In: Bilanz der Theologie im 20. Jahrhundert. Herausgegeben von H. Vorgrimmler/R. van der Gucht. Band 3. Freiburg 1970, 515-521.

—: Die Spiritualität des Origenes. Theologische Quartalschrift Band 165 Seite 132-142,  Jahrgang 1985

 
Diekamp, Franz : Die origenistischen Streitigkeiten im sechsten Jahrhundert und das fünfte allgemeine Concil. Münster 1899.
Dazu: A. Jülicher. In: Theologische Literaturzeitung 25, 1900, 173-176.

—:  Zur Chronologie der origenistischen Streitigkeiten im 6. Jahrhundert. In: Historisches Jahrbuch. Im Auftrag der Görresgesellschaft. Herausgegeben von J. Spörl. 21, 1900, 743- 757.

lokal

 

 

Dölger, F. J. : Die »Gottes-Stimme« bei Ignatius von Antiochien, Kelsos und Origenes. In: Antike und Christentum 5, Münster 1936,218-223.

----: Sol salutis. Gebet und Gesang im christlichen Altertum mit besonderer Rücksicht auf die Ortung in Gebet und Liturgie. Münster 1925.

 
Dörrie, Heinrich : Ammonius, der Lehrer Plotins. In: Hermes, Band 83, 1955, 439-477. Wiesbaden 1955.

—: . Platonica Minora  (Studia Et Testimonia Antiqua) Herausgegeben von Vinzenz Buchheit, Band VIII. München 1976. 

           —:  Der Platonismus in der frühen Kaiserzeit. S. 165-210
           —: Kontroversen um die Seelenwanderung im kaiserzeitlichen Platonismus.
           —: Die platonische Theologie des Kelsos in der Auseinandersetzung mit der christlichen
                 Theologie aufgrund von Origenes "Contra Celsum".S. 229-262
            —: Plotin- Philosoph und Theologe
            —: Was ist spätantiker Platonismus? Überlegungen zur Grenzziehung zwischen
                 Platonismus und Christentum  

 
Drobner, Hubertus R.: Lehrbuch der Patrologie. - Freiburg: Herder, 1994  
Dürig, W. : Die Bedeutung der Brotbitte des Vaterunsers bei den lateinischen Vätern bis Hieronymus. In: LJ 18, 1968, 72-86.  
   

Meister Eckehart: Deutsche Predigten und Traktate. Herausgegeben und übersetzt von Josef Quint. München 1978, 140-149; 392-395.

 
Eichinger, Matthias : Die Verklärung Christi bei Origenes. Die Bedeutung des Menschen Jesus in seiner Christologie. Wiener Beiträge zur Theologie, Band 23. Wien Herder 1969.  
Eisenbeiss, Wolfgang: Geistlehre aus dem Jenseits - warum Christen ihre Kirche verlassen. August von Goethe Literaturverlag, Frankfurt a.M.2009,
ISBN 978-3-8372-0450-6
 
Escrivano-Alberca, I: Zum zyklischen Zeitbegriff der alexandrinischen und kappadokischen Theologie. StPatr 11 (TU108) Berlin 1972,42-51  
Faessler, F. : Der Hagios-Begriff bei Origenes. Ein Beitrag zum Hagios-Problem. Freiburg/Schweiz 1958.  
Fries, C. : Zur Willensfreiheit bei Origenes. Archiv für Geschichte der Philosophie und Soziologie, NF. 32,1929.  
Früchtel, Edgar: Origenes: das Gespräch mit Heraklid - Stuttgart: Anton Hirschmann, 1974 (Bibliothek der griechischen Literatur; 5)

---: Zur Interpretation der Freiheitsproblematik im Johanneskommentar des Origenes, ZRGG 26 1974, S. 310-317

---: Zum Todesgedanken bei Origenes. Eine Marginalie, in: Forma Futuri (FS. PELLEGRINO) Turin 1975, 993-1002

 

Früchtel, Ursula : Die kosmologischen Vorstellungen bei Philo von Alexandrien. Leiden 1968.

 
Funk, Franz Xaver / Biehlmeyer, Karl : "Kirchengeschichte": Ferdinad Schöningh Verlag, Paderborn, 1926 Ersterv Teil: Das christliche Altertum, S. 149  
Fürst, Alfons,  Hengstermann, Christian: Origenes, Bd.10 : Die Homilien zum Buch Jesaja: Band 10 (Origenes Werke Mit Deutscher Ubersetzung) von Origenes,  von Gruyter 2009  
Gessel, Wilhelm : Die Theologie des Gebetes nach »De Oratione« von Origenes. Paderborn 1975.

---:  Der origenistische Gebetslogos und die Theologie der Mystik des Gebetes MThZ 28 (1077) 397-407

 
Gietenbruch, Felix: Die Höllenfahrt Christi. Ein vergessener Zusammenhang S.41-45
Studien zur Systematischen Theologie und Ethik Band 57, LIT-Verlag, 2010
Rezension
Gögler, Rolf : Zur Theologie des biblischen Wortes bei Origenes. Düsseldorf 1963. 

—:  Origenes als Glaubender und als Theologe. In: Origeniana Quarta; 552 - 557

 —: Einführung zu Origenes, Das Evangelium nach Johannes, Einsiedeln 1959, 15-90

 
Görgemanns, Heinrich /Heinrich Karpp : Vier Bücher von den Prinzipien. Herausgegeben, übersetzt, mit kritischen und erläuternden Anmerkungen versehen von Herwig Görgemanns und Heinrich Karpp. - 3. Aufl. - Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1992 (Texte zur Forschung; 24)  

Görgemanns, Herwig : Die »Schöpfung« der »Weisheit« bei Origenes. Eine textkritische Untersuchung zu De principiis Fr. 32. In: Studie patristica. Papers presented to the international conference on patristic studies 7 (= TU 92), 1966, 194-209.

 
Goltz, E. v. d. : Das Gebet in der ältesten Christenheit. Eine geschichtliche Untersuchung. Leipzig 1901,266-278.  
Grillmeier, Alois: Jesus der Christus im Glauben der Kirche,
           Band 2/2 Die Kirche von Konstantinopel im 6. Jahrhundert
           Band 2/4 Die Kirche von Alexandrien mit Nubien und Äthiopien nach 451
 
Große, Waltraud: Der Reinkarnationsgedanke und seine Ablehnung durch das 5. ökumenische Konzil.- Arbeitsblätter , Herausgeber und Verlag Dr. Monika Schulze Brannenberg 1983  
Gruber, Gerhard: ZeH: Wesen, Stufen und Mitteilungen des wahren Lebens bei Origenes. Münchener theologische Studien 2,23. München 1962.  
Gruber, W: Die pneumatische Exegese bei den Alexandrinern. Ein Beitrag zur Noematik der heiligen Schrift, Graz 1957.  

Habbel, W. : Die Gegenwart Gottes durch das Wort in der Schrift des Origenes gegen Celsus. Pontif. Univ. Gregonana. Excerpta ex Diss. Rom 1977.

 
Haller, Johannes: "Das Papsttum" Port-Verlag, Eßlingen am Neckar 1962, Erster Band "Die Grundlagen, S 270.  
Harnack, Adolf von : Der kirchengeschichtliche Ertrag der exegetischen Arbeiten des Origenes. Leipzig 1919.

 —:Die Mission und Ausbreitung des Christentums in den ersten drei Jahrhunderten. 2 Bände. Nachdruck der Originalausgabe Leipzig 1924. Leipzig 1965.

—: Lehrbuch der Dogmengeschichte, 3 Bde., Verlag J. Mohr, Tübingen, 5. Aufl. 1931

 
Hauschild, Wolf-Dieter : Lehrbuch der Kirchen- und Dogmengeschichte. Band 1. Alte Kirche und Mittelalter, 2. Auflage, Gütersloh 2000, § 1, 8 = S. 19-22 (speziell zur Hypostasenlehre); § 2, 10.5 = S. 85-87 (zu Person und Lehre, besonders zu seiner Hermeneutik: allegorische Methode).  
Hautsch, E. : Die Evangelienzitate des Origenes. Leipzig 1909.  
Hefele, C. J., v.: Conciliengeschichte. Nach den Quellen bearbeitet, Herdersche Verlagshandlung, Freiburg, 2. Aufl. 1875  
Heimann, Peter : Erwähltes Schicksal. Präexistenz der Seele und christlicher Glaube im Denkmodell des Origenes. Theol. Beiträge und Forschungen, Bd 5. Tübingen 1988 (.Dissertation, Bern, 1987).  

Heither, Theresia  OSB: Translatio religionis. Die Paulusdeutung des Origenes in seinem Kommentar zum Römerbrief. Bonner Beiträge zur Kirchengeschichte Nr. 16. Köln 1990.

------ / Reemts, Christiana: das Lied singen Die Schönheit des christlichen Denkens, Trier 1989

 
Fürst, Alfons,  Hengstermann, Christian: Origenes, Bd.10 : Die Homilien zum Buch Jesaja: Band 10 (Origenes Werke Mit Deutscher Ubersetzung) von Origenes,  von Gruyter 2009  
Holl, Karl : Die Zeitfolge des ersten origenistischen Streits. In: SB Berlin 1916, 226-275 = Karl Holl: Gesammelte Aufsätze zur Kirchengeschichte, Band 2. Tübingen 1928,310-350.  
Holz, Harald : Über den Begriff des Willens und der Freiheit bei Origenes. In: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 12. Berlin 1970, 63-84.  
Holtzmann, 0. : Die täglichen Gebetsstunden im Judentum und Urchristentum. In: Zeitschrift für neutestamentliche Wissenschaften 12. Berlin 1911. 90-108.  
Hödl, Hans Gerald : Origenes In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 6 (1993), 1255-1271 (Fachwissenschaftliche Kurzbiographie mit umfangreichen Quellen- und Literaturangaben!)  

Hornschuh, Manfed: Origenes und die Alexandrinische Schule; in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 71 (1960), 1-25 u. 193-214

-------    Das Leben des Origenes und die Entstehung der alexandrinischen Schule. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 71, Stuttgart 1960, 1-25 und 193-214.

 
Ivanka, Endre von : Origenes. In: Plato Christianus. Übernahme und Umgestaltung des Platonismus durch die Väter, Kap. 3. Einsiedeln 1964, 101-148.

—: Zur geistesgeschichtlichen Einordnung des Origenismus. In: Byzantinische Zeitschrift 44, 1951,291-303.

 

Jaeger, Werner : Das frühe Christentum und die griechische Bildung. Berlin 1963.

 
Jedin, Hubert : "Kleine Konzilgeschichte" Herder, Freiburg 1959, S.20  

Jaspers, Karl : Origenes. In: Die großen Philosophen. Nachlaß 1. Darstellungen und Fragmente. Herausgegeben von Hans Saner. München 1981, 158-188.

 

Jonas, Hans : Die origenistische Spekulation und die Mystik. In: Theologische Zeitschrift 5, 1949,24-45.

—: Origenes‘ »Peri archon« — ein System patristischer Gnosis. In: Theologische Zeitschrift 4, 1948,101-119.

—: Gnosis und spätantiker Geist, Teil 2/1: Von der Mythologie zur mystischen Philosophie, Göttingen 1954

 
Jülicher, Adolf: Stellungnahme zu Diekamp, Franz, Die origensitischen Streitigketen....." Theologische Literaturzeitung  25,1900 S. 173-176  

Karpp, Heinrich : Probleme altchristlicher Anthropologie. Biblische Anthropologie und philosophische Psychologie bei den Kirchenvätern des dritten Jahrhunderts. Gütersloh 1950.

Görgemanns Herwig/ Karpp, Heinrich : Einführung zu Origenes, Vier Bücher von den Prinzipien (Texte zur Forschung Bd. 24) , Darmstadt 1976, 1-50

 
Katechismus der Katholischen Kirche (Ecclesia Catholica): München 1993, 66, 71, 158,244,532,544, 688, 707, 713.  
Kelber, Wilhelm : Die Logoslehre von Heraklit bis Origenes. Stuttgart 1976.  
Kettler, Franz Heinrich : War Origenes Schüler des Ammonios Sakkas? In: Epektasis. Mélanges patristiques offerts au Cardinal Jean Daniélou. Publiés par J. Fontaine et Ch. Kannengiesser. Paris 1972,327-334.

—: Die Ewigkeit der geistigen Schöpfung nach Origenes. In: Reformation und Humanismus — Robert Stupperich zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Martin Greschat und J. F. G. Goeters. Witten 1969,272-297.

—: Origenes. In: RGG IV, 1692-1 701.

—: Funktion und Tragweite der Historischen Kritik des Origenes an den Evangelien. In: Kairos 15, 1973,36-49.

—:  Der ursprüngliche Sinn der Dogmatik des Origenes. Beiheft zur Zeitschrift für die neutest. Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche, (ZNW) Nr. 31. Berlin 1965.

 
Kirsch, Johann Peter: Kirchengeschichte, Herder Freiburg 1930, erster Band "Die Kirsche in der antiken griechisch-römischen Kulturwelt. S75  
Klein, J. : Die Freiheitslehre des Origenes. Leipzig 1894.  
Klostermann, E. : Formen der exegetischen Arbeiten des Origenes. In: Theologische Literaturzeitung. Leipzig, Oktober 1947,203-208.

—: Überkommene Definitionen im Werk des Origenes. In: Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 37, Berlin 1938,54-61.

 
Knauber, Adolf : Das Anliegen der Schule des Origenes zu Cäsarea. In: Münchener Theologische Zeitschrift 19, 1968, 182-203.  
Kneller, K. : Mystisches bei Origenes. STZ 67(1904), 238-240.  
Kobusch, Theo: Die philosophische Bedeutung des Kirchenvaters Origenes: zur christlichen Kritik an der Einseitigkeit der griechischen Wesensphilosophie. In: Theologische Quartalschrift ThQ ; (1985)165,94 - 105

—: Das Christentum als die wahre Philosopie, in Origeniana quarta, 442-446

 
Koch, Hal : Pronoia und Paideusis. Studien über Origenes und sein Verhältnis zum Platonismus. Arbeiten zur Kirchengeschichte, Band 22. Berlin und Leipzig 1932.

—: Origenes. In: PWRE 18,1 (1939), 1036-1059.

 
Koch, Hai: Pronoia und Paideusis: Studien über Origenes und sein Verhältnis zum Platonis-mus. - Berlin; Leipzig, 1952  

Koch, Hugo : Kennt Origenes Gebetsstufen? In: Theologische Quartalsschrift 87, Tübingen 1905,592-596.

 

Koetschau, Paul : Bibelcitate bei Origenes. In: Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie 43, 1900,312-378.

—: 'Origenes` Ausgewählte Schriften, Kösel und Pustet, München 1926

 
Kraft, Heinrich : Die Kirchenväter. Bis zum Konzil von Nicäa. Bremen 1966.  
Kretschmar, Georg: Origenes. In: Heinrich FRIES / Georg KRETSCHMAR (Hg.): Klassiker der Theologie I. - München: C. H. Beck, 1981, S. 26 - 45, 594f., 425f.  
Krüger, Manfred: Ichgeburt : Origenes und die Entstehung der christlichen Idee der Wiederverkörperung in der Denkbewegung von Pythagoras bis Lessing / Manfred Krüger. - Hildesheim ; Zürich ; New York : Olms, 1996  
Kübel, Paul : Zum Aufbau von Origenes‘ de principiis. In: Vigiliae Christianae.(VigChr)  Review of early Christian life and language 25. Amsterdam 1971, 31-39.

—:  Schuld und Schicksal bei Origenes, Gnostikern und Platonikern (Calwer theologische. Monographien, Reihe B, Bd 1) Stuttgart 1973.

 
Küng, Hans: Origenes: die große Synthese aus antikem und christlichem Geist. In: Große christliche Denker. - München: Piper, 1994, S. 45 - 78, 269f.  
Laak, Werner van : Allversöhnung. Die Lehre von der Apokatastasis. Ihre Grundlegung durch Origenes und ihre Bewertung in der gegenwärtigen Theologie bei Karl Barth und Hans Urs von Balthasar. Vorwort von Klaus Reinhardt. Sinziger theologische Texte und Studien, Band 11. Sinzig 1990.  
Lafaye, Jacques : Manuscrit Tovar. Origenes et Croyances des Indiens du Mexique. Transkription des spanischen Textes. Übersetzt ins Französische. Anmerkungen, Einleitung, Bibliographie und Indizes. Graz o. A.   5  
Lang, M. : Über die Leiblichkeit der Vernunftwesen bei Origenes. 1892.  
Langerbeck, O. A. Hermann : Die Verbindung aristotelischer und christlicher Elemente in der Philosophie des Ammonius Saccas. In: Aufsätze zur Gnosis. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Hermann Dörries. Göttingen 1967, 146-166.  
Lexikon für Theologie und Kirche: Stichwort Origenes, In Band 7. Freiburg 1986,1230-1235. : Origène. Paris - Namur 1985.  
Lessing, Gotthold Ephraim : Die Erziehung des Menschengeschlechts. Wolfenbüttler Schriften 1780. Ed. Gerhard Fricke. Leipzig o. A. (Reclam).  

Lies, Lothar : Origenes‘ »Peri Archon«. Eine undogmatische Dogmatik. Werkinterpretationen. Darmstadt 1992.

—-: Vom Christentum zu Christus nach Origenes »Contra Celsum«. In: Zeitschrift für katholische Theologie 112. Wien 1990, 150- 177.

—-: Wort und Eucharistie bei Origenes. Zur Spiritualisierungstendenz des Eucharistieverständnisses. Herausgegeben von Emerich v. Coreth, Walter Kern, Hans Rotter. Innsbrucker theol. Studien, Band 1. Innsbruck 1982.

—-:Origenes‘ Eucharistielehre im Streit der Konfessionen. Die Auslegung seit der Reformation. Innsbrucker theol. Studien, Band 15. Innsbruck 1985.

 —-: Origenes‘ Eucharistieauffassung zwischen den Konfessionen, in: Orgeniana quuarta, 471-483

—-: Origenes und Reinkarnation, in: ZKTh 121, 1999, 139-58 u. 249-68

 
Lieske, Alois : Die Theologie der Logosmystik bei Origenes. In: Münst. Beitr. z. Theol. 22, 1938.  
Lietzmann, Hans: Geschichte der Alten Kirche Band II  
Lubac, Henri de : Geist aus der Geschichte. Das Schriftverständnis des Origenes. Übertragen und eingeleitet von Hans Urs von Balthasar. Einsiedeln 1968.  
Ludwig: "Origenes und die Präexistenz", Psychische Studien, Jahrgang XXXXIII/1916, S. 247-258  
Markschies, Christoph: Origenes und sein Erbe -Gesammelte Studien. Berlin 2007    
Mali, Franz : Das »Opus imperfectum in Matthaeum« und sein Verhältnis zu den Matthäuskommentaren von Origenes und Hieronymus. Herausgegeben von Emerich v. Coreth, Walter Kern, Hans Rotter. Innsbrucker theol. Studien, Band 34. Innsbruck 1991.  
neu: Metzler, Karin: Die Kommentierung des Buches Genesis 1.1: Band 1/1 (Origenes Werke Mit Deutscher Übersetzung) ,  von Gruyter 2010  
Miura-Stange, Anna : Celsus und Origenes. Das Gemeinsame ihrer Weltanschauung nach den acht Büchern des Origenes gegen Celsus. Gießen 1926.  
Mohr, Till A: Kehret zurück ihr Menschenkinder - Die Grundlegung der christlichen Reinkarnationslehre, Aquamarin 2004  
Müller, G. : Origenes und die Apokatastasis. In: Th Z 14, 1958.  

Murphy, Francis Xaver : Evagrios Pontikos and Origenism. In: Origeniana III. o. A.

 

Neuschäfer, Bernhard : Origenes als Philologe. Band 1: Text, Band II: Anmerkungen. Herausgegeben von Christoph Schäublin. Schweizerische Beiträge zur Altertumswissenschaft, Band 18. Basel 1987.

 
Noell, W. : Vergleich von Hesychasmus und Yoga. In: Byzantinische Zeitschrift 47, 1954,95-103.  
O'Leary, Joseph S.: How to Read Origen. In: Origcniana Quarta; 558 - 360 Origeniana Quarta. Die Referate des 4. Internationalen Origeneskongresses Innsbruck 1985. Herausgegeben von Lothar Lies. - Innsbruck: Tyrolia, 1987 (Innsbrucker theologische Studi­en; 19)  
Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche. Band 6: Origenes. 6. Berlin 1962.  
Palgen, Rudolf : Dante und Origenes. In: Osterreichische Akademie der Wissenschaften, philosophisch-historische Masse. Anzeiger 96, 1959,214-227.  
Pascal, Blaise : Über die Religion (Pensées). Ubertragen und herausgegeben von Ewald Wasmuth. Heidelberg 1972.  
Pelt, L. / Rheinwald, H: Homilensammlung aus den ersten sechs Jahrhunderten der christlichen Kirche. Berlin 1829.  

Platon: Der Staat. Siebtes Buch. Ubersetzt von Wilhelm Weigand. In: Sämtliche Werke, II. Band. Heidelberg o. A.

 
Poschmann, P: Paenitentia secunda. Die Kirchbuße im ältesten Christentum bis Cyprian und Origenes. (=Theophaneia, 1); Bonn 1940.  
Prat, Ferdinand : Origène, le théologien et l‘exégete. Paris 1907.  

Preuschen, Erwin : Origenes: Unsere religiösen Erzieher 1. Herausgegeben von R. Beß. Leipzig 1908.

 
Rahner, Hugo :  Das Menschenbild des Origenes. Eranos-Jahrbuch 15. Zürich 1947, 197-248.

—: Die Gottesgeburt. Die Lehre der Kirchenväter von der Geburt Christi im Herzen der Gläubigen. In: Zeitschrift für katholische Theologie 59. Wien 1935,333-418.

—:  Kirche und Staat im frühen Christentum. München 1961.

—: Taufe und geistliches Leben bei Origenes. In: Zeitschrift für Aszese und Mystik, Nr. 7. Innsbruck 1932,205-223.

 
Rahner, Karl : »Coeur de Jesus« chez Orgène? In: Revue d‘ascétique et de mystique, Nr. 15. Toulouse 1934, 171-174.

Viller,Marcel / Rahner, Karl: Aszese und Mystik in der Väterzeit. Ein Abriß der frühchristlichen Spiritualität. Freiburg 1939/1989.

 
Rauer, M. : Origenes über das Paradies. Studien zum Neuen Testament. (TU 77), 1961,253-259.  

Redepenning, Ernst Rudolf : Origenes. Eine Darstellung seines Lebens und seiner Lehre. 2 Bände. Bonn 1841. Neudruck Aalen 1966.   

 
openlibrary
funktioniert zZt. nicht mit IE8
Reicheis, A. : Engel, Tod und Seelenreise. Das Wirken der Geister beim Heimgang des Menschen in der Lehre der alexandrinischen und kappadokischen Väter. Rom 1958.  
Reijners,  Geradus Q. O.S.C.: Das Wort vom Kreuz. Kreuzes- und Erlösungssymbolik bei Origenes. Bonner Beiträge z. Kirchengeschichte, Band 13. Köln/Bonn 1983.  
Reemts, Christiana OSB, Origenes - Eine Einführung in Leben und Denken, echter 2004

Heither, Theresa / Reemts, Christiana: das Lied singen Die Schönheit des christlichen Denkens, Trier 1989

Reemts, Christiana: Vernunftgemäßer Glaube : die Begründung des Christentums in der Schrift des Origenes gegen Celsus / Christiana Reemts. - Bonn ; Alfter : Borengässer, 1998

 
Pelt, L. / Rheinwald, H: Homilensammlung aus den ersten sechs Jahrhunderten der christlichen Kirche. Berlin 1829.  
Reventlow, Henning von : Epochen der Bibelauslegung. Band 1: Vom Alten Testament bis Origenes. München 1990.  
Rickenmann, Agnell: Sehnsucht nach Gott bei Origenes : ein Weg zur verborgenen Weisheit des Hohenliedes / Agnell Rickenmann. - Würzburg : Echter, 2002  
Ritter, Adolf Martin: "Kirschen und Theologiegeschichte in Quellen, Neukirchener Verlag 1977, Band1 Alte Kirche, S.136  
Röwekamp, Georg: Streit um Origenes : eine theologiegeschichtliche Untersuchung zur Apologie für Origenes des Pamphilus von Cäsarea / vorgelegt von Georg Röwekamp. - 2004  
Ropes, J. H. : Die Sprüche Jesu, die in den kanonischen Evangelien nicht überliefert sind. Eine kritische Bearbeitung des von Dr. Alfred Resch gesammelten Materials. Leipzig 1896.  

Ruh, Kurt : Geschichte der abendländischen Mystik. Band 1. Die Grundlegung durch die Kirchenväter und die Mönchstheologie des 12. Jahrhunderts. München 1990.

 
Saake, Helmut : Pneumatologica. Untersuchungen zum Geistverständnis im Johannesevangelium, bei Origenes und Athanasios von Alexandreia. Frankfurt 1973.  

Severus, Emmanuel von : Gebet 1. In: Reallexikon für Antike und Christentum, Band VIII. Stuttgart 1950. 1134-1258.

 
Schär, Max : Das Nachleben des Origenes im Zeitalter des Humanismus. Basler Beiträge zur Geschichtswissenschaft 140. Basel-Stuttgart 1979.  
Schlarb, Robert : Wir sind mit Christus begraben. Die Auslegung von Römer 6,1-11 im Frühchristentum bis Origenes. Beiträge zur Geschichte der Bibl. Hermeneutik, Band 31. Tübingen 1990.  

Schnitzer, Karl Fr.: Origenes über die Grundlehren der Glaubenswissenschaft. Wiederherstellungsversuch. Stuttgart 1835.

 
Schockenhoff, Eberhard : Zum Fest der Freiheit. Theologie des christlichen Handelns bei Origenes. Tübinger Theolische Studien, Band 33. Mainz: Grünewald 1990.  
Schüler, W. : Die Vorstellungen von der Seele bei Plotin und Origenes. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche 10. Tübingen 1900, 181 f.  
Schultz, H. : Die Christologie des Origenes im Zusammenhang seiner Weltanschauung. In: J pr Th 1, 1875.  
Sigdell, Jan Erik: Reinkarnation - Christentum und das kirchliche Dogma
Ibera 2001
 
Schwarz, Eduard/ Straub Johannes: "Acta conciliorum oecumenicorum", Bd. 4,1 "Concilium universale constaninopolitanum sub Iustiano habitum"; Walter de Gryter&Co, Berlin 1970, Praefatio  
Sträuli, Robert : Origenes. Der Diamantene. Vorwort: Walther Hinz, ABZ-Verlag Zürich 1987.  
Steidle, Basilius : Neue Untersuchungen zu Origenes‘ »Peri archon«. In: Zeitschrift für neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 40. Berlin 1942 für 1941, 236-243.  

Studer, Basilius : Zur Frage des westlichen Origenismus. In: Studia patristica. Papers presented to the international conference on patristic studies 9. (= TU 94), 1966, 270-287.

------: "Zur Frage der dogmatischen Terminologie der lateinischer Übersetzung von Origenes "de Principiis", in: Epektasis, Mélanges patristiques offerts au Cardinal Jean Daniélou. Publiés par Jaques Fontaine et Charles Kannegiesser, Paris 1972, S. 412

 
Strutwolf, Holger : Gnosis als System. Zur Rezeption der valentinianischen Gnosis bei Origenes. (=Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte 56) Göttingen 1993.  
Altaner, Berthold / Stuiber, Alfred: Patrologie: Leben, Schriften und Lehre der Kirchenväter. - 8. Aufl. - Freiburg: Herder, 1978, S. 197 - 209  
Schwarz, Eduard/ Straub Johannes: "Acta conciliorum oecumenicorum", Bd. 4,1 "Concilium universale constaninopolitanum sub Iustiano habitum"; Walter de Gryter&Co, Berlin 1970, Praefatio  
Teichtweier, G. : Die Sündenlehre des Origenes. Regensburg 1958.  

Thaumaturgos, Gregorius : Des heiligen Gregorius Thaumaturgos ausgewählte Schriften. Aus dem Griechischen übersetzt von Dr. P. Hermann Bouner OSB. Bibliothek der Kirchenväter. Kempten und München 1931.

 
Theiler, Willy : Ammonius der Lehrer des Origenes. In: Forschungen zum Neuplatonismus. Berlin 1966, 1-45.  
Thiede, Werner: Mystik im Christentum - 30 Beispiele wie Menschen Gott begegnet sind, chrismon 2009  
Tritsch, Walther : Origenes. In: Die Kirchenväter. Quellen und Zeugnisse. Augsburg 1990, 129-171.  

Tröger, Karl-Wolfgang:  Mysterienglaube und Gnosis im »Corpus Hermeticum« XIII. Berlin 1971.

 
Viller,Marcel / Rahner, Karl: Aszese und Mystik in der Väterzeit. Ein Abriß der frühchristlichen Spiritualität. Freiburg 1939/1989.  

Lérin, Vinzenz von : Commonitorium (Merkbuch von 434). Aus dem Lateinischen übersetzt von Dr. Gerhard Rauschen. Bibliothek der Kirchenväter. Kempten und München 1914,45-50.

 

Völker, Walter : Das Vollkommenheitsideal des Origenes. Eine Untersuchung zur Geschichte der Frömmigkeit und zu den Anfängen christlicher Mystik. Tübingen 1931.

------: Paulus bei Origenes. Theologische Studien und Kritiken. Zeitschrift für das gesamte Gebiet der Theologie 102. Hamburg 1930.

 
Vogt, Hermann J. : Das Kirchenverständnis des Origenes. Bonner Beiträge zur Kirchengeschichte, Band 4. Bonn 1974.

------: Warum wurde Origenes zum Häretiker erklärt? Kirchliche Vergangenheits-Bewältigung in der Vergangenheit. Origeniana Quarta. Die Referate des 4. Internationalen Origeneskongresses. Innsbruck, 2.-6. September 1985. Herausgegeben von Lothar Lies = Innsbrucker theologische Studien 19. Innsbruck 1987, 78-111.

------: Origenes  in:  Theologie des Wortes Gottes: Theologen der christlichen Antike. Eine Einführung. Hrsg. v. W. Geerlings Darmstadt 2002

-------:Origenes als Exeget

 
 
Weber, Karl-Otto : Origenes der Neuplatoniker. Versuch einer Interpretation. Zetema 27. München 1962.  

Wickert, Ulrich : Glauben und Denken bei Tertullian und Origenes. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche 62. Tübingen 1965, 153- 177.

 
Williams, Rowan: Origenes (ca. 185/86 - ca. 253/54) / Origenismus. In: TRE Band 25,  
Windisch, Hans : Taufe und Sünde im ältesten Christentum bis auf Origenes. Ein Beitrag zur altchristlichen Dogmengeschichte. Tübingen 1908.  
Winter, F. J. : Origenes und die Predigt der ersten drei Jahrhunderte. Die Predigt der Kirche, Band 22. Leipzig 1893.  
Witte, Bernd: Die Schrift des Origenes "Über das Passa". Textausgabe und Kommentar (Arbeiten zum spätantiken und koptischen Ägypten 4) Altenberge: Oros-Verl. 1993, ISBN 3-89375-089-4  

Zahn,T. : Die Predigten des Origenes über das Evangelium des Lukas. In: Neue kirchliche Zeitschrift. Erlangen 22, 1911,253-268.

 
Ziebritzki: Heiliger Geist und Weltseele. Das Problem der Dritten Hypostase bei Origenes, Plotin und ihren Vorläufern. (=Beiträge zur historischen Theologie, 84) Tübingen 1994, ISBN 3-16-146087-1.  
Zoellig: Die Inspirationslehre des Origenes. Str Th S 5,1. Straßburg 1902.